Impressum
Startseite Behandlungsschwerpunkte Therapieverfahren Paracelsus Über mich Kontakt Links Archiv
Willkommen
Zwischenüberschrift
Herzlich Willkommen in der Naturheilpraxis Beate Graf
Startseite
Ihr direkter Draht zu mir:
Ihr direkter Draht zu mir:
Ihr direkter Draht zu mir Tel. 0711 745 1991 info@naturheilpraxis -leinfelden.de
Wussten Sie, dass wir tagtäglich allein über die Nahrungsaufnahme das Schwermetall Aluminium in unseren Körper aufnehmen? Aluminium ist z.B. enthalten in Rieselhilfe bei Zucker, Salz etc. Scheibenkäse Tetrapaks Oder auch in Kosmetikartikel, wie z.B. Zahnpasta Kosmetika Deos Schwermetalle, wie z.B. Aluminium oder Quecksilber gelangen aber auch indirekt über die Verschmutzung von Luft, Erde, Grund- und Oberflächenwasser in den menschlichen Körper. Die negativen Auswirkungen von Schwermetallen auf Mensch und Tier sind seit Langem durch Studien von Forschungsinstituten und Organisationen wie der WHO belegt. Nebst unzähligen Symptomen, die durch Schwermetallvergiftungen ausgelöst werden können, haben aufgrund von Schätzungen 80 Prozent aller chronischen Erkrankungen einen Zusammenhang mit diesen Metallbelastungen. Durch Kontrollmessungen mit dem OligoScan können Sie diese Belastungen frühzeitig erkennen und mit effiziente Methoden können die schädigenden Substanzen aufgelöst werden. Verlieren Sie deshalb keine Zeit und messen Sie Ihren Mineralien- haushalt noch heute. Ich informiere Sie gerne im Detail. Nehmen Sie noch heute mit mir Kontakt auf.  
Startseite Behandlungsschwerpunkte Therapieverfahren Aktuelles Über mich Kontakt Links Archiv
Besucherzaehler
Weitere Infos Startseite Startseite
Einladung zur Frühjahrskur 2018! Auch wenn der Frühling diese Tage noch nicht erkennbar ist, verspricht die Vorhersage doch ein schnelles Ende der winterlichen Temperaturen. Im Winter ist unser Körper auf Speicherung ausgerichtet und als Folge stellen sich Störungen im Blutkreislauf ein. Die aufgenommenen Speisen werden nicht mehr vollständig verbrannt und lagern sich im Körper ab. Dies kann sich bemerkbar machen mit rheumatische Beschwerden, Anfälligkeit zu Infekten, Schlaflosigkeit, Kreislaufstörungen, etc.  Um unseren Stoffwechsel diesen Übergang vom Winter in den Frühling zu erleichtern, möchte ich Ihnen heute unsere traditionelle Frühjahrskur empfehlen, die in den normalen Alltag integriert werden kann. Wir gehen in diesem Jahr in die 7. Runde. Wir starten am Montag, den 12. März 2018. Die ersten 3 Wochen nutzen wir, um unser Gewebe zu reinigen, in der zweiten Hälfte, die ebenfalls 3 Wochen andauert, füllen wir unseren Organismus mit neuen Kräften. Folgendes Angebot biete ich Ihnen im Rahmen der Frühjahrskur an: 1. Wechselnde Einnahme geeigneter Präparate, begleitet mit verschiedenen Kräuterteemischungen. 2. Auftaktveranstaltung am 12. März 2018. Frühjahrskurzeit ist immer auch eine Zeit der Muße. Diesen Fokus greife ich an diesem Abend auf: Neben verschiedenen Möglichkeiten des Gestaltens einer schöpferischen Pause genießen Sie eine Entspannungseinheit und eine ganz besondere Anti-Stress-Suppe. 3. Individueller Erfahrungsaustausch und zwei 30-minütige Massagen. 4. Regelmäßige Newsletter mit Tipps, Rezepten und Erfahrungsaustausch. 5. Unser traditioneller Waldspaziergang (wer Lust dazu hat) 6. Basenkur: Wer möchte, kann die Kur wieder mit einigen Tagen Basenkur ergänzen, eine zusätzliche Entsäuerung unseres Körpers.  Die Gestaltung der Basentage, eine Einkaufsliste sowie leckere Rezepte vermittle ich Ihnen im Laufe der Frühjahrskur. Idealerweise wird die Basenkur in der 2. oder 3. Woche durchgeführt. Sollten Sie an der Auftaktveranstaltung verhindert sein, erhalten Sie alle Informationen zeitnah. Die Entspannung kann auch gerne in einer Einzelsitzung gebucht werden.   Die Teilnahme an der Kur biete ich Ihnen zum Aktionspreis von 85 Euro an (zzgl. den JSO-Produkten ca. 40 Euro).   Sie würden gerne einer Freundin, einem Freund, Bekannten, Kollegin oder Kollegen etwas Gutes tun? Dann leiten Sie die Mail gerne weiter. Als Empfehlung wartet ein Dankeschön aus dem Garten der Natur auf Sie.   Anmeldung bitte unter Tel. 0711 – 745 19 91 oder gerne per Mail. Gerne bin ich auch für Sie da und beantworte Ihre Fragen.